Foto: Peter Oehmig

Bereits zum dritten Mal fand am 3.6.2016 die Veranstaltung „Praxistage Translation“ am FTSK in Germersheim statt. Studierende des Fachbereichs konnten sich in zahlreichen Vorträgen über unterschiedliche Karrierewege nach dem Studium informieren. Im Foyer gaben Sprachendienstleister, Übersetzerverbände, Tools-Anbieter und andere Berufsverbände an verschiedenen Ständen Auskunft über die unterschiedlichen Aspekte des Übersetzens und Dolmetschens.

RisikoScout Carmen Canfora machte in ihrem Fachvortrag „Was macht eigentlich ein Technischer Redakteur?“ die Zuhörer darauf aufmerksam, dass es für FTSK-Absolventen gute Perspektiven in den Bereichen Terminologie, Technische Redaktion und Medical Writing gibt. Zusammen mit Peter Oehmig betreute sie außerdem den gut besuchten Stand der tekom – Gesellschaft für technische Kommunikation und stand für alle Fragen der Studierenden zu Verfügung. Auch bei den Ständen des DTT (Deutscher Terminologie-Tag) und des BDÜ Rheinland-Pfalz gab es zufriedene Gesichter: Bis zum Abend konnten fast das gesamte Informationsmaterial verteilt und zahlreiche Einzelgespräche mit interessierten Studierenden geführt werden.

Die Praxistage sind somit zu einer festen Einrichtung am FTSK geworden, die die RisikoScouts beim nächsten Mal gerne wieder unterstützen.