Rick Risikoscout

Als Ameise bin ich vom Schlupf an Spezialist für Risikomanagement. Meine Managementstärken: Ich mache aus jedem Chaos eine Ordnungsstruktur. Instinktiv erkenne ich jede Gefahr und beseitige sie schnell, zielgerichtet und verlässlich. Ich bin ein hervorragender Teamworker. Keiner von uns tanzt aus der Reihe. Unser gemeinsames Ziel ist immer das Wohl der Organisation.

Lust auf Forschung

Das Thema „Risikomanagement für Übersetzungen“ ist seit einiger Zeit in der Hochschullehre angekommen. Nach der TH Köln hat auch die ZHAW Zürich-Winterthur beschlossen, ihre angehenden Übersetzer für die Risiken übersetzter Dokumente zu sensibilisieren und im kompetenten Umgang mit risikobehafteten Übersetzungen zu schulen. An der Universität Mainz/FTSK Germersheim finden im Sommersemester 2017 bereits zum dritten Mal …

Lust auf Forschung Weiterlesen »

Risikobasierte Evaluierung – ein Meilenstein im Übersetzungsmanagement

Evaluierungen von Übersetzungen gehören zum Standard im Qualitätsmanagement. Am Ende erhält jede Übersetzung ein Etikett „gut“ oder „schlecht“. Aber was bedeutet denn eigentlich „gut“? Und was wird bei der Evaluierung überprüft? Gängige Modelle für die Evaluierung von Übersetzungen basieren auf dem reinen Zählen von Fehlern, berücksichtigen aber nicht das Risiko, das von einer Übersetzung ausgehen …

Risikobasierte Evaluierung – ein Meilenstein im Übersetzungsmanagement Weiterlesen »

Best Practices – Übersetzen und Dolmetschen erscheinen im Januar 2017

Best Practices sind bewährte Verfahrensweisen, d. h. Methoden, Prozesse, Arbeitsweisen und Modelle, die sich in der Praxis bewährt haben und von einem Großteil der Praktiker angewendet und unterstützt werden. Das Werk wendet sich an alle, die mit den Dienstleistungen Übersetzen und Dolmetschen befasst sind, sei es als Ausführende (Übersetzer, Dolmetscher), als Vermittler (Agenturen) oder als …

Best Practices – Übersetzen und Dolmetschen erscheinen im Januar 2017 Weiterlesen »

Branchentreff im November

Bildquelle: Peter von Bechen/pixelio 401040 Alle Jahre wieder – auch in diesem Jahr informierten sich die RisikoScouts auf der tekom-Jahrestagung in Stuttgart u.a. über aktuelle Rechtsentwicklungen in der Technischen Dokumentation, Urheberrecht und Zuliefererdokumentation, Qualitätsmanagement im Übersetzungsbereich, die Bedingungen für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Übersetzer sowie Kennzahlen im Fremdsprachenmanagement. Neben den Fachvorträgen bot die …

Branchentreff im November Weiterlesen »

EST Congress in Aarhus

Vom 15.-17. September 2016 waren die RisikoScouts zu Gast in Aarhus (Dänemark) und durften dort ihren Vortrag „Who’s afraid of translation risks“ beim 8. Kongress der European Society for Translation Studies (EST) vorstellen. Etwa 400 Übersetzungswissenschaftler aus aller Welt informierten sich in 21 verschiedenen thematischen Panels über die neuesten translationswissenschaftlichen Trends und diskutierten über aktuelle …

EST Congress in Aarhus Weiterlesen »

Neue Impulse aus der Wissenschaft

(Bild: Aarhus University, http://bcom.au.dk/research/conferencesandlectures/est-congress-2016/) Vom 15. bis 17. September 2016 findet in Aarhus der 8. Kongress der EST (European Society for Translation Studies) statt. Hier treffen sich Übersetzungswissenschaftler aus aller Welt, um sich über neue Entwicklungen und Trends in der Übersetzungswissenschaft auszutauschen. Thema ist in diesem Jahr „Translation Studies: Moving Boundaries“, über das über 400 …

Neue Impulse aus der Wissenschaft Weiterlesen »

Praxisseminar "DIN EN 82079"

Neues BDÜ-Seminar: Übersetzen von Gebrauchsanleitungen

Mit dem Seminar „DIN EN 82079 – Praxisseminar zum Übersetzen von Gebrauchsanleitungen“ hat der BDÜ LV Rheinland-Pfalz sein Seminarprogramm im Bereich Technik um einen wichtigen Baustein ergänzt. Anhand praxisnaher Beispiele zeigte RisikoScout Carmen Canfora den Teilnehmern, wie Gebrauchsanleitungen normenkonform erstellt und übersetzt werden. Themen waren u.a. Sicherheits- und Warnhinweise, Verständlichkeit von Gebrauchsanleitungen, Regelbasiertes Schreiben und …

Neues BDÜ-Seminar: Übersetzen von Gebrauchsanleitungen Weiterlesen »

Praxistage Translation 2016 in Germersheim

Foto: Peter Oehmig Bereits zum dritten Mal fand am 3.6.2016 die Veranstaltung „Praxistage Translation“ am FTSK in Germersheim statt. Studierende des Fachbereichs konnten sich in zahlreichen Vorträgen über unterschiedliche Karrierewege nach dem Studium informieren. Im Foyer gaben Sprachendienstleister, Übersetzerverbände, Tools-Anbieter und andere Berufsverbände an verschiedenen Ständen Auskunft über die unterschiedlichen Aspekte des Übersetzens und Dolmetschens. …

Praxistage Translation 2016 in Germersheim Weiterlesen »

Nachwuchs informiert sich über Risikomanagement

Im Rahmen der Vortragsreihe „Grundlagen der Berufspraxis“ fand am 12.5.2016 am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der TH Köln der Workshop „Risikomanagement für Übersetzungen nach ISO 31000“ statt. Über 40 Studierende der Master-Studiengänge Fachübersetzen sowie Terminologie und Sprachtechnologie entwickelten zusammen mit den RisikoScouts risikobasierte Übersetzungsprozesse.

Expertenseminare nehmen Fahrt auf

Foto: Jutta Witzel Mit den Expertenseminaren hat das SDI München eine besondere Seminarreihe geschaffen. Hier können Fachübersetzer, Technische Redakteure, Projektmanager, Sprachendienstleiter usw. Experten der Branche kennenlernen und von ihrem Fachwissen über moderne und innovative Themen der Branche profitieren.  Das Programm ist sehr vielfältig und kommt gut an. Auch das Expertenseminar „Risikomanagement für Übersetzungen nach ISO …

Expertenseminare nehmen Fahrt auf Weiterlesen »